RAUHNACHT.BAYERN
Die Rauhnachtszeit -bayrisches Brauchtum und Tradition

Brauchtum Kukeri Lauf

Brauchtum kennt bekanntlich keine Grenzen und gerade in den Grenzregionen vermischen sich Traditionen oftmals. Überliefert von Generationen mit Wurzeln in anderen Ländern, ergibt sich oft ein Reigen mehrerer Rituale und Brauchtümer. Auch der Kukeri Lauf ist ein Brauchtum das man hierzulande kennt, aber das seinen Ursprung eigentlich in Bulgarien besitzt. Dort findet jährlich um den Jahreswechsel herum ein rituelles Schauspiel statt, bei dem böse Wintergeister vertrieben werden sollen. In bunten Gewändern und mit Tiermasken versehen, bieten die Männer des Ortes für das neue Jahr um eine reiche Ernte, um Gesundheit für das Dorf. In Rumänien wird dieser Brauch in welchem eine Ziegenmaske die Hauptrolle übernimmt ebenfalls begangen, allerdings nennt man es dort Capra. Traditionell wird der Kukeri Lauf übrigens mit Trommeln und Sackpfeife begleitet.